Unser Verein

Der Name:

Definition Gruppetto: Als Gruppetto (ital. für ‚Grüppchen‘) bezeichnet man im Radsport bei längeren Rundfahrten eine Gruppe von Fahrern, die sich bei Bergetappen am Ende des Fahrerfeldes bildet (…).

Im Gegensatz zur Spitzengruppe gibt es im Gruppetto eine aussergewöhnliche Solidarität. Man hilft sich mit Essensrationen, Trinkflaschen, Ersatzteilen und Bekleidung teamübergreifend aus, da das gemeinsame Ankommen im Vordergrund steht (Quelle:

wikipedia.de).

WATSON_0134-grupetto.jpg

Der Name unseres Vereins ist Programm:

Bei unseren Ausfahrten steht nicht die gefahrene Geschwindigkeit oder wie viele W/kg getreten werden können im Vordergrund, sondern der Spass an der gemeinsamen Ausübung unseres Hobbies.

Bei uns fährt niemand alleine, wir fahren gemeinsam, egal wie das jeweilige Leistungsniveau ist.

 

Unsere Werte:

Wir betreiben gemeinsam Radsport, egal ob Rennrad oder MTB. Der soziale Aspekt ist uns sehr wichtig. So gehört ein gemeinsames Bierchen nach der Ausfahrt genauso dazu wie die gemeinsame Teilnahme an Radveranstaltungen oder vereinsinternen Events.

Wir fördern den Radsport, in dem wir gemeinsam unser Hobby pflegen, jedoch sind wir nicht Dein Ansprechpartner für Leistungssport. Wir betreiben keine Nachwuchsförderung, es werden keine Trainings

angeboten oder Fahrer lizenziert. Unser Fokus liegt auf dem Social Ride.

Das heisst aber nicht, dass auf unseren Ausfahrten nicht auch mal einen Ortsschildsprint ausgerufen wird oder eine Jagd eines Strava-Segmentes ansteht. Danach kommen wir aber wieder zusammen und fahren gemeinsam weiter.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Veloclubs finden unsere offiziellen Ausfahrten nur am Wochenende statt. So haben wir keinen Zeitdruck wegen beruflicher Verpflichtungen oder einkehrender Dämmerung. Die Ausfahrten sind aber so kurz, dass Du am selben Tag auch noch anderen Verpflichtungen wie Familie, weiteren Hobbies etc. nachgehen kannst.

Uns ist egal in welcher Gemeinde Du wohnst, wie teuer Dein Rennrad oder MTB war oder ob Deine Beine rasiert sind. Du musst aber mindestens 18 Jahre alt sein und die Überzeugung haben, dass wir alle Bestandteil des Gruppetto sind und dementsprechend jeder mithilft, das Gruppetto zusammenzuhalten.

Selbstverständlich darfst Du auch noch einem anderen Veloclub angeschlossen sein und dort Deiner Leidenschaft nachgehen. Wir stehen nicht in Konkurrenz zu anderen Vereinen, aber wir komplettieren das Angebot.

Unser Auftreten ist modern und frisch, und so sind es auch unsere Mitglieder: kameradschaftlich, engagiert und offen.

Unser Logo und unsere Trikots haben kein alltägliches eingestaubtes Veloclub-Design. Wir fallen auf.

Wir sind anders!